SG006 Vom Sinn zurückgelegter Wege

Zu Gast sind Alexandra Millonig und Stefan Seer vom Austrian Institut of Technology (AIT). Wir sprechen über multimodalen Verkehr – die Kombination verschiedener Verkehrsmittel. Dazu stellen wir auch die Frage, warum wir überhaupt bestimmte Wege zurücklegen. Wie man da draufkommen kann. Was Transportbuddies machen. Und worauf Navigationssysteme achten könnten. Was Simulationen und Modelle dabei helfen. Und wie sie entstehen.

Dieses Gespräch wurde am 7. Mai 2017 am Fest der Innovationen im Technischen Museum Wien aufgezeichnet.

SG006 Vom Sinn zurückgelegter Wege weiterlesen

SG005 Bewegungsrituale

Welche Muster finden wir in unseren Bewegungen? Katja Schechtner, Anne Ebert, Daniel Podmirseg sprechen mit Lothar Bodingbauer darüber. Vor ihrem Hintergrund: Daten, Garten und Fahrten. Sie sind Expert/innen für Zukunft und Daten – Urban Analysis, Vertical Farms und Autonomes Fahren.

Das Gespräch wurde am 7. Mai am Fest der Innovationen im Technischen Museum Wien aufgezeichnet.

SG004 Fahrradaktivismus: Smarter Than Car

Was ist schlauer als das Auto? Was wäre, wenn die Rolle von Autos und Fahrrädern umgedreht wird? Wieviel Aktivismus braucht es dazu? Gäste aus Mazedonien, USA und Österreich erzählen über ihre Erfahrungen.

Florian Lorenz und Joshua Grigsby (Smarter Than Car, Wien, Österreich), Snezhana Domazetovska und Darko Arsovski (NaTochak – On a Bike, Skopje, Mazedonien).

Gemeinsam formen НаТочак – NaTochak und Smarter Than Car die “Bicycle Urbanism Unit”. Wir sprechen auch über das Projekt: “Futurama Redux – Urban Mobility After Cars and Oil”.

Links:
https://www.facebook.com/NaTochak
https://www.facebook.com/SmarterThanCar/
http://www.smarterthancar.com

Hinweis:
Victor Gruen in Zeitsprung 82 (Geschichtspodcast)

Dieses Gespräch wurde am Fest der Innovationen im Technischen Museum Wien aufgenommen: 5.–7. Mai. 2017.

SG003 Lastenradlogistik

Das dritte Stadtgespräch, zum Thema Lastenrad. Ein großer Strauß: 10 Gespräche mit Menschen, die mit Lastenrädern zu tun haben.

Martin Blum, Fahrradbeauftragter der Stadt Wien, Lastenradlogistik: Alexandra Anderluh (WU), Vera Hemmelmayr (WU) und Pamela Nolz (AIT), Clemens Torggler, Kaffeelieferant, Rainer Schwarz, DPD, Ferro, Lastenradzusteller, Flo Weber, Heavy Pedals, Heini Flickschuh, Lastenradkollektiv, Johannes Pepelnik, Rechtsanwalt, Katharina Niedermayr, Lastenradbesitzerin, Paris Maderna, MCS Bikes, Lastenradkonstrukteur, Stephan Renner: Familienlogistiker.

Programmhinweise: Schwertransport auf zwei Rädern, Ö1 Moment – Leben heute, 8. Mai 2017. Fahrradfahren in der Stadt, Physikalische Soiree 188.

SG002 Stadtforschen mit Peter Payer

Peter Payer ist Stadtforscher. Er beschäftigt sich derzeit besonders mit Aufzügen. Mit Menschen, wie sie Aufzüge benützen.

Bei seinen Streifzügen durch die Stadt spielen für Peter die Sinne eine große Rolle. Der Geruch der Stadt. Der Klang der Stadt. Die Rauheit der Pflastersteine.

In diesem Stadtgespräch gibt er einen Einblick in seine Arbeit.

  1. Homepage: http://stadt-forschung.at/
  2. Hier ist das Gespräch als lesbarer Text

SG001 Geschichtenerzählen im Museum

Im ersten Stadtgespräch sprechen wir über das die Kunst des Geschichtenerzählens im Museum. Was erzählen die Objekte, was erzählt der Raum?

Elisabeth Limbeck und Lisa Noggler haben mit anderen Ausstellungsmacher/innen des Technischen Museums eine Ausstellung über die Zukunft der Stadt gemacht. Was sie dabei erlebt haben, und was wir als Besucher/innen dabei erleben können, das besprechen wir in dieser Episode.

  1. Hier ist das Gespräch als lesbarer Text
  2. Link zur Ausstellung: Die Zukunft der Stadt im Technischen Museum Wien

3. Und noch ein Hörtipp: CRE200 beschäftigt sich mit Stadtplanung. Drei Stunden Gespräch über die Geschichte der Stadt und die Herausforderung ihrer Gestaltung in der Gegenwart. Von Tim Pritlove und Thomas Stellmacher.